Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Volltextsuche
Seiteninhalt

Bauarbeiten der Bahn im April - Wichtige Neuigkeiten

Entgegen der Darstellungen der Deutschen Bahn in einem Schreiben an die Inhaber von Dauerkarten und auf einem ganz aktuell aushängenden Informationsblatt, kommt es in der Zeit vom 7. – 28. April zu keinen Zugausfällen und damit zu keinem Ersatzverkehr mit Bussen morgens und nachmittags zwischen Morsum und Westerland.

Diese Klarstellung wurde heute vom Leiter der Pressestelle der Deutschen Bahn in Hamburg, Herrn Egbert Meyer-Lovis, der Gemeinde Sylt auf deren unermüdliches Nachfragen schriftlich bestätigt. Somit kommt es weder für die Pendler, noch für die Urlauber und Tagesgäste unserer Insel zu Ostern zu weiteren nicht hinnehmbaren Einschränkungen im Bahnverkehr.

Einzig im Zeitraum zwischen dem 7. – 11. April kann es in der Zeit zwischen 22 – 5:30 Uhr noch zu Ersatzverkehren mit dem Bus zwischen Morsum und Westerland im Falle von maximal 5 Zugverbindungen kommen. Laut Plan der Bahn sind damit dann die Bauarbeiten auf der Insel Sylt fertiggestellt, bis es im November dann wieder weitergeht. Aber auch hier gilt wie immer die Bitte, sich vor Fahrtantritt nochmals aktuell über die gewählte Verbindung zu informieren.

Stadt Niebüll 06.03.2017