Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Stellenausschreibung Sozialpädagog*in (m/w/d) als Koordinator*in für die Kinder- und Jugendarbeit in Niebüll.

Stellenausschreibung

Die Stadt Niebüll sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
Sozialpädagog*in (m/w/d) als Koordinator*in für die Kinder- und Jugendarbeit in Niebüll.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Stellenausschreibung als PDF

Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:
Gesamtplanung, Abstimmung, Koordination und Förderung der Kinder- und Jugendarbeit (0,5):
• Qualitätssicherung und Erschließung der Potentiale der Kinder- und Jugendarbeit
• Beratung der Einrichtungen für Kinder- und Jugendarbeit in Niebüll
• Initiierung und Moderation von Facharbeitskreisen
• Initiierung und Organisation von Kinder- und Jugendveranstaltungen, Ferienprogrammen in
Zusammenarbeit mit den Einrichtungen
• Partizipation: Aufbau und Pflege jugendgerechter Kommunikationswege;
Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen
• Koordination und Zusammenarbeit mit den Schulen, den Einrichtungen der Kinder- und
Jugendarbeit, dem Kreis Nordfriesland, dem Amt Südtondern u.a.
• Teilnahme an Arbeitskreisen auf Kreis- und Landesebene sowie Sitzungen der Stadt Niebüll
• Öffentlichkeitsarbeit
Schulsozialarbeit an der Gemeinschaftsschule in Niebüll (0,5):
• die Gewährleistung von ganzheitlicher Persönlichkeitsentwicklung und von erfolgreichen
Bildungsverläufen der Schüler*innen
• die Unterstützung der Entwicklung von Schule zu einem offenen Lern- und Lebensort
• der Abbau von Bildungsbenachteiligung
• themenorientierte präventive Angebote (zum Beispiel Gewalt, Sucht, Mobbing)
• Zusammenarbeit mit Schulleitungen, Lehrkräften und Eltern (einzelfallbezogen oder im
Rahmen von Prävention und Schulentwicklung)

Von der / dem zukünftigen Stelleninhaber*in wird erwartet, dass sie / er folgende Anforderungen
abdeckt:
• ein abgeschlossenes Studium in sozialer Arbeit (Diplom-Sozialpädagog*in, Diplom-
Kindheitspädagog*in, Sozialarbeiter*in) oder eine vergleichbare Qualifikation im sozialen
Bereich
• Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit
• fundiertes Fachwissen über Grundlagen und Entwicklungen auf dem Feld der Kinder- und
Jugendarbeit
• Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
Eigeninitiative, Einfühlungsvermögen, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
• Verantwortungsbewusstsein und Engagement
• methodische und didaktische Kompetenzen
• Wissen und Umgang mit den Medien der Gegenwart
• transparenter Arbeitsstil gegenüber Mitarbeiter*innen und Leitungen
• Anwenderkenntnisse in der EDV

Geboten wird:
• eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe S 12 TVöD/Anlage C
• eine attraktive betriebliche Altersversorgung (VBL)
• E-Bike-Leasing im Rahmen der Entgeltumwandlung
• ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet

Die Vorgaben des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX), des Allgemeinen
Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen
Dienst (GstG) werden berücksichtigt.

Ansprechpartner*in:
Bei Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Frau Petersen (Amt Südtondern, Sachgebietsleitung
Bildung und Kultur) unter der Telefonnummer 04661/601-130 zur Verfügung.
Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Asmussen (Amt Südtondern, Fachbereich 1,
Sachgebiet Personal/Organisation) unter der Telefonnummer 04661/601-125 zur Verfügung.

Bewerbungsunterlagen:
Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt
werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen
und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer eingereichten Unterlagen
wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten
Rückumschlag bei.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw.
Reisekosten zu Vorstellungs- / Auswahlgesprächen nicht erstattet werden.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive
• Bewerbungsanschreiben,
• tabellarischem Lebenslauf,
• Zeugnissen/Nachweisen zu den genannten Anforderungen,
• einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungen

richten Sie bitte bis zum 07.01.2024 an das Amt Südtondern
entweder direkt über das Online Stellenportal des Amtes Südtondern
oder per Post an das
Amt Südtondern
Fachbereich 1
Sachgebiet Personal
Stichwort: Bewerbung „Sozialpädagog*in (m/w/d)“
Marktstraße 12
25899 Niebüll
Eingangsbestätigungen werden bei Angabe einer Mailadresse an diese versendet.